3 minute read

In der Welt des digitalen Marketings ist das Wort, das jedem derzeit auf den Lippen liegt: “Automatisierung”. Und die meisten Firmen haben zumindest schon bis zu einem gewissen Niveau ihr Marketing automatisiert. Dennoch hinken besonders Kleinunternehmen diesem Trend hinterher. Entweder, weil sie nicht die richtige Art von Automatisierung implementieren oder weil sie einfach unterschätzen, wie Marketingautomatisierung ihnen weiterhelfen kann.

Wie können Sie also davon profitieren, wenn Sie Ihre digitale Marketing-Strategie automatisieren? Lassen Sie uns einen Blick auf die spezifischen Herausforderungen von Marketingautomatisierung für Kleinunternehmen werfen und einige Mythen entkräften, die die Entwicklung Ihres Unternehmens aufhalten könnten.

Mythos #1: Marketingautomatisierung ist nur etwas für Großunternehmen.

Viele Kleinunternehmen lehnen fälschlicherweise Marketingautomatisierung ab und behaupten, es wäre nur etwas für große Unternehmen. Sie werden möglicherweise gehört haben, dass Automatisierungsplattformen viel zu teuer für Kleinunternehmen sind oder auch, dass es sich „nur lohnt“, wenn das eigene Unternehmen eine bestimmte Größe erreicht hat. Das ist alles andere als wahr.

Jedes Unternehmen, das seine Lead-Konvertierung verbessern und den Lifetime-Value seiner Kunden erhöhen will, sollte sich ernsthaft mit Marketingautomatisierung beschäftigen. 
Insbesondere Kleinunternehmen leiden oft an einer stückchenweisen Annäherung an das Marketing. Sie halten sich dabei an neue Soziale Netzwerke oder machen manuelle Email-Aktionen, ohne dabei eine einheitliche Strategie zur Synthetisierung all dieser Bemühungen zu haben. Ohne die richtige Pflege können sie so vielversprechende Leads oder sogar bereits vorhandende Kunden verlieren. In einem Kleinunternehmen, wo Manpower knapp ist, ist es besonders wichtig, dass Ihre Angestellten ihre Zeit nicht mit monotonen und uneffektiven Aufgaben verschwenden.

Gute Marketingautomatisierungssoftware gibt es nicht als eine Einheitsware. Eine Software wie SharpSpring und ActOn beispielsweise haben Optionen, die genau auf Kleinunternehmen zugeschnitten sind. Ein gutes Marketingteam kann diese Werkzeuge benutzen, um Kampanien zu optimisieren, die für Ihrem Kleinunternehmen große Gewinnen einbringen können.

Mythos #2: Marketingautomatisierung ist lediglich schön geredetes Email-Marketing.

Was genau also bedeutet Marketingautomatisierung für ein Kleinunternehmen? Es waren doch einfach nur Emails, stimmt’s?

Tatsächlich sind Emails gerade einmal der Anfang von dem, was Marketingautomatisierung für Sie tun kann. Denn jede zu wiederholende Marketingaufgabe kann automatisiert werden, einschließlich Posts auf Social Media Kanälen oder auch wie Ihre Leads und Kunden mit ihrer Webseite interagieren. Mit Automatisierung kann Ihr Kleinunternehmen all Ihre Marketingbemühungen vereinen und zu einem konstanten, einheitlichen Handlungsplan für jeden einzelnen Lead machen.

Marketingautomatisierung kann Ihnen dabei helfen, Muster zu erkennen und in jeder Phase Aktionspläne für Leads zu erstellen. Sie werden weniger Zeit mit Leads niedriger Qualität verbringen und in der Lage sein, sie mit Inhalt zu bedienen, der relevant für diese ist. Anstatt eine Email-Aktion nach der anderen zu starten, können Sie Marketingautomatisierung dazu nutzen, zu verfolgen wie Ihre Kunden mit Ihren Emails interagieren und sie in angemessener Weise nachverfolgen wie in verschiedene Gruppen gliedern. Auf diese Weise verlieren Sie nicht Ihr Publikum, indem Sie Marketingbemühungen an sie heran tragen, die für sie uninteressant sind. Oder Sie automatisieren einen Task-Flow für Leads, die von Sozialen Medien kommen. Sie erreichen diese dann über ihre bevorzugten Kommunikationsplattformen.

Sie können dynamische Emails oder sogar dynamische Landing-Pages auf Grundlage der Interaktion ihrer Leads implementieren. Denken Sie an Amazon, den dauerhaften Leader im Marketingbereich. Die Amazon Homepage zeigt immer personalisierte Empfehlungen, die auf dem individuellen Kundenprofil basieren. Mit der richtigen Marketingautomatisierung kann ihr Kleinunternehmen eine ähnlich anspruchsvolle Annäherung wagen.

Mythos #3: Wenn Sie ihr Marketing automatisieren, brauchen Sie keine Marketingstrategie.

Wie bei jedem Marketing-Werkzeug, bedeutet Automatisierung hier nicht, dass ihr Marketing von nun an “alleine klar kommt”. Tatsächlich ist Marketingautomatisierung ein fantastisches Werkzeug für Kleinunternehmen, aber es ist eine Ergänzung für Ihre Marketingstrategie, kein Ersatz. 

Obwohl Automatisierung als ein einfaches Instrument zum Zeitsparen angedacht war, stellen heute viele Firmen fest, das eine kluge Automatisierung deren Level von Kundenbindung verbessert und die Up-Selling-Möglichkeiten erhöht hat.

Großartiges Marketing braucht dennoch den menschlichen Faktor und Automatisierung kann den menschlichen Faktor viel effizienter machen. Wie soll das gehen? Marketingautomatisierung kann Daten über den Erfolg Ihrer Marketingbemühungen sammeln und generieren. Sie gibt Ihrem Marketing-Team neue und lebendige Werkzeuge um ihren Ansatz zu perfektionieren. Marketingautomatisierung macht es einem leicht, Werkzeuge wie A/B-Testing oder Action-Triggered-Marketing zu implementieren. So ist man immer bereit, sobald ein Lead im Trichter weiter nach unten rutscht.

Das bedeutet auch, dass Ihr Marketing-Team genau dann Bescheid weiss, wenn ein Lead zu Käufen bereit ist oder wenn ein aktueller Kunde für das neue Produkt bereit ist. Und es bedeutet darüber hinaus, dass Ihr wertvolles Personal weniger Zeit damit verbringt über Tabellen zu tüfteln oder Fehleinschätzungen im Bereich Marketing zu suchen. Es kann viel mehr Zeit mit dem Finden der richtigen Strategien verbringen, damit Sie immer vorne dabei sind.
Sind Sie bereit, zu sehen, was Marketingoptimisierung für Ihre Firma tun kann? Demodia ist für Sie da, jederzeit bereit den perfekten Businessplan auszuarbeiten und zu implementieren. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

 

Topics: Digital Marketing   Marketing Automation