3 minute read

Ein praktischer Leitfaden zu HubSpot-Sequenzen

Von Vereinfachung der Marketingabläufe bis zum Publikumswachstum - Automatisierung im digitalen Marketing ermöglichen zahlreiche Optimierungen. Marketing-Automatisierungstools sind jedoch nicht nur fürs Marketing gedacht, sondern unterstützen auch Vertriebsfunktionen, indem sie repetitive Organisierungsaufgaben übernehmen und mehr Zeit lassen, für direkte Kundeninteraktionen.

Dennoch wissen viele Unternehmen nicht, was HubSpot Verkaufssequenzen sind, wie man sie am besten einsetzt oder wie sie in die Marketingstrategie passen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie mit HubSpot-Sequenzen Ihren virtuellen Verkaufsprozess ganz einfach optimieren können.

Was ist eine Verkaufssequenz?

Eine E-Mail-Sequenz eine Reihe von Nachrichten, die Ihr Team an Zielpersonen oder potenzielle Kunden senden. Dies geschieht in der Regel, um Kunden zu pflegen, Ihre Expertise zu demonstrieren oder sie durch den Verkaufsprozess zu führen.

E-Mails sind jedoch nicht die einzigen Schnittstellen für diese Sequenzen - sie können auch über die Aufgabenfunktion oder soziale Medien mit LinkedIn Sales Navigator oder über andere Kommunikationsmittel wie Telefonanrufe geplant werden. Sequenzen verwenden personalisierte, geplante Nachrichten, die einem Kommunikationsfaden folgen. Da sie nur an Einzelpersonen gesendet werden, sind sie in der Regel personalisierter als Workflows.

Warum sollten Sie Kontakte in Sequenzen einschreiben?

Durch das Eintragen von Kontakten in Sequenzen erreichen Sie drei wichtige Ziele:

  1. Sie stellen sicher, dass der Interessent wirklich qualifiziert ist, ein Kunde zu werden und die Reaktion auf geteilte Inhalte positiv ist.
  2. Sie garantieren, dass die richtigen Personen konsistente, wertbasierte Nachrichten zur richtigen Zeit erhalten, durch personalisierte E-Mail-Vorlagen.
  3. Sie automatisieren einen zeitaufwändigen Prozess, so dass Ihr Vertriebsteam nicht potenziellen Leads hinterherjagen muss.

Dieser Artikel konzentriert sich darauf, wie Sie HubSpot-Sequenzen nutzen können, insbesondere per E-Mail. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Ihre digitale Marketingstrategie vorantreiben können.

Wie man Kontakte in eine HubSpot-Sequenz einträgt

Sie können entweder einzelne Kontakte aus Datensätzen einschreiben oder bis zu 50 Kontakte auswählen, um sie in einer Sequenz einzuschreiben. Um die Antwortrate zu erhöhen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie jede E-Mail, die Sendezeiten und die Verzögerungen zwischen den Sequenzschritten personalisieren.

Ein paar Dinge, bevor wir beginnen:

Um Kontakte in Sequenzen einzutragen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie über einen zugewiesenen bezahlten Sales Hub-, Service Hub Professional- oder Enterprise-Platz verfügen. Es gilt auch zu beachten, dass es eine Begrenzung für die Anzahl der Sequenz-E-Mails gibt, die ein Benutzer pro Tag senden kann.

Eintragen einzelner Kontakte in eine Sequenz:

  • Gehen Sie zu Ihrem HubSpot-Account und navigieren Sie zu Kontakte > Kontakte.
  • Wählen Sie einen Kontakt und klicken Sie auf das E-Mail-Symbol im linken Bereich.
  • Wählen Sie im Popup-Fenster Sequenzen aus.
  • Bewegen Sie im Dialogfeld den Mauszeiger über die Sequenz und klicken Sie auf "Auswählen".
  • Klicken Sie auf das "Start" im Dropdown-Menü der Einschreibung und wählen Sie den Schritt aus, mit welchem der Kontakt die Sequenz beginnen soll.
  • Im Menü Zeitzone können Sie die gewünschte Zeitzone auszuwählen.

Wenn Sie diese Schritte abgeschlossen haben, melden Sie Ihren Kontakt an, indem Sie unten links auf "Sequenz starten" klicken.

Eintragen mehrerer Kontakte in eine Sequenz:

Diese Methode is ideal, wenn Sie nach einer Konferenz oder einer Messe mit mehreren Personen in Kontakt treten möchten, sich mit inaktiven Kontakten wieder verbinden möchten oder gezielte Nachrichten an eine Liste von Interessenten senden möchten.

  • Gehen Sie zu Ihrem HubSpot-Account und navigieren Sie zu Kontakte > Kontakte
  • Wählen Sie alle Kontakte, die Sie einschreiben möchten
  • Um alle Kontakte auszuwählen, klicken Sie im linken Bereich auf "Alle Kontakte"
  • Klicken Sie oben auf "In Sequenz anmelden"
  • Im Menü Zeitzone können Sie die gewünschte Zeitzone auszuwählen
  • Um E-Mails zu personalisieren, wenn Sie mehrere Kontakte anmelden, müssen Sie jeden Kontakt einzeln auswählen und individuell anpassen

Sobald Sie bereit sind, Ihre Kontakte zu registrieren, können Sie sie einzeln oder alle auf einmal registrieren. Für eine individuelle Registrierung müssen Sie auf "[Kontaktname] einschreiben" klicken und im Dialogfeld auf "einschreiben". Um alle Kontakte auf einmal anzumelden, klicken Sie unten rechts auf "[alle] von [Gesamtanzahl] Kontakten einschreiben". Klicken Sie anschließend im Dialogfeld auf "[Gesamtzahl] Kontakte einschreiben".

Letzte Überlegungen zum Eintragen von Kontakten in Sequenzen:

Es gibt einige Optionen, um Ihre E-Mails noch persönlicher zu gestalten. Wenn Sie einen Link, ein Dokument oder ein Video einfügen möchten, brauchen Sie nur die Rich-Text-Symbolleiste am unteren Rand der E-Mail-Vorlage zu verwenden. Wenn Sie die Anzahl der Tage oder Wochen bis zum nächsten Schritt anpassen möchten, klicken Sie auf das Dropdown-Menü "Aufgaben" und wählen Sie "Aufgabe sofort erstellen". Um eine Sequenz fortzusetzen, auch wenn die Aufgabe nicht erfüllt  wurde, aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen "fortsetzen, ohne die Aufgabe abzuschliessen".

Ein Problem kann auftreten, wenn mit Ihrem HubSpot-Benutzerkonto mehr als eine E-Mail verknüpft ist. Klicken Sie in diesem Fall auf das Dropdown-Menü "Von" und wählen Sie die E-Mail-Adresse aus, von der Sie E-Mails senden möchten.

Nachdem Sie Ihre Kontakte eingeschrieben haben, können Sie überprüfen, wie sie mit Ihrer Sequenz interagieren. Sie finden dies in Ihrer Sequenz-Zusammenfassung, die auch den Status des Kontakts in der Sequenz, das Datum, an dem der Kontakt eingeschrieben wurde, den Benutzer, der den Kontakt eingeschrieben hat, und andere zusätzliche Informationen anzeigt. Sie können auch den Erfolg Ihrer Sequenz im Laufe der Zeit analysieren, um sicherzustellen, dass die gewünschte Anzahl Anmeldungen und gebuchten Meetings erreicht werden.

Ein fortlaufender Prozess

Bei der Marketing-Automatisierung dreht sich alles um den Unterhalt. Nachdem Sie die Automatisierung in Ihre Strategie implementiert haben, reicht es nicht aus, sie einfach laufen zu lassen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre automatisierten Prozesse regelmässig aktualisieren und mit Anforderungen Ihrer Zielgruppe Schritt halten.

Das Eintragen von Kontakten in eine HubSpot-Sequenz ist eine hilfreiche Methode, um sicherzustellen, dass Ihre Strategie immer auf dem neuesten Stand ist und gibt Ihnen gleichzeitig mehr Möglichkeiten für Kundeninteraktionen.

Wenn Sie Ihre eigene digitale Marketingstrategie vorantreiben möchten oder einfach nur ein paar Tipps brauchen, um das Beste aus HubSpot herauszuholen, kontaktieren Sie Demodia. Wir sind ein Beratungsunternehmen für digitales Marketing, das sich auf Marketing-Automatisierung, digitales Engagement und Inbound-Marketing spezialisiert hat mit 20 Jahren Praxiserfahrung im B2B-Bereich.

Kontaktieren Sie uns noch heute für ein kostenloses Beratungsgespräch und entdecken Sie einen neuen Weg, um mehr Kunden zu gewinnen und mehr Umsatz zu generieren.

Topics: B2B-Marketing   Digitales Marketing   Marketing-Ressourcen   Marketing-Automation   Inbound-Marketing   Lead Nurturing