Tablet and stylus

8 Kernelemente des digitalen Marketings

  5 minute read

Digitales Marketing schläft nie, genauso wie Online-Gelegenheiten sich ständig anbieten.

Zurzeit sind über 4,57 Milliarden Menschen online. Das sind 59 % der Weltbevölkerung, die einen möglichen Lead, Kunden oder Botschafter für Ihr Unternehmen darstellen. Digitales Marketing ist ganz einfach der beste und kostengünstigste Weg, um mit ein paar Stunden Arbeit, ein paar Seiten Inhalt und einer gut durchdachten Strategie täglich Milliarden von Menschen zu erreichen.

Ohne digitales Marketing wäre es unmöglich, mit multinationalen Unternehmen zu konkurrieren, die Millionen in ihr Marketing investieren können. Der Wettbewerb, wie wir ihn kennen, würde aufhören zu existieren, und die Innovation würde zum Erliegen kommen. In der heutigen Welt müssen Sie online sein, um wettbewerbsfähig zu bleiben und Ihre Kunden zu erreichen.

Aus diesem Grund sind Unternehmen wie Demodia so wichtig, um Unternehmen zu helfen, in einer Online-Umgebung zu wachsen und zu gedeihen. Wir verwenden eine spezielle Methodik, Unternehmen in jeglicher Branche zu helfen, das Beste aus ihrem digitalen Marketing anhand von 8 Kernelementen herauszuholen: 

  • Strategie 
  • Content 
  • Automatisierung 
  • Markenbildung 
  • Website 
  • Befähigung 
  • Kampagnen und 
  • Soziale Medien

Lassen Sie uns diese Elemente im Detail betrachten.

Strategie

Eine digitale Marketingstrategie ist für jedes Unternehmen, das sich online vermarkten will, unerlässlich. Sie bestimmt jeden Aspekt des digitalen Marketings und gibt die Richtung für die weiteren 7 Kernelemente vor, die folgen werden.

Eine effektive digitale Strategie hilft Ihnen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und führt Sie online zum Erfolg. Sie bietet einen Rahmen, der eine logische Abfolge aller Schlüsselaktivitäten von Entwicklung bis Umsetzung bietet.

Wie Sie eine erfolgreiche digitale Marketingstrategie entwickeln

Bei der Entwicklung einer vollständig integrierten digitalen Marketingstrategie, die nicht nur effektiv, sondern auch effizient ist, gibt es eine Menge zu beachten. Wir werden an anderer Stelle ausführlicher auf digitale Marketingstrategie eingehen, aber für den Moment werden wir die wichtigsten Schritte kurz skizzieren:

  • Analyse des Kundenkanals und der Marktaktivitäten

Eine gute digitale Marketingstrategie beginnt damit, Ihren Markt zu kennen und zu verstehen, wie online interagiert wird. Unterschiedliche Kunden werden unterschiedliche Kommunikationswege bevorzugen und sich natürlich um ihre Interessen gruppieren. Als digitaler Marketer sind diese Informationen ausschlaggebend für die Entscheidung über Ihren primären Marketingkanal.

  • Identifizieren und priorisieren Sie Ihre Marketingkanäle

Digitales Marketing bietet viele Möglichkeiten für Unternehmen, mehrere Kanäle zu nutzen, um ihr Publikum zu erreichen. Je nachdem, wen Sie ansprechen möchten, können einige Kanäle effektiver sein als andere. Beispiele für Kanäle, die Sie in Betracht ziehen können, sind verschiedene Social-Media-Plattformen, Websites, Videomarketing, Blogging-Plattformen, bildbasierte Medien und mehr.

  • Definieren Sie kurz- und langfristige Ziele

Jetzt, da Sie wissen, welche Kanäle Sie ansprechen wollen, müssen Sie sich entscheiden, welche Ziele Sie verfolgen wollen. Diese Ziele geben Aufschluss über die Art der Inhalte, die Sie teilen, den Stil und den Umfang. Zu den Zielen können Beteiligung, Bildung, Schulung, Kundengewinnung, Verkauf und mehr gehören.

  • Konzept und Budget festlegen

Mit digitalem Marketing können Sie massenhaft Inhalte über unzählige Kanäle erstellen - aber Ihr Budget ist meistens begrenzt. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Kanäle und Inhalte auszuwählen, die in Ihr Budget passen und Ihnen das meiste für Ihr Geld bieten.

  • Content entwickeln und implementieren

Letztlich ist es an der Zeit, Ihre Inhalte zu entwickeln, zu implementieren und über Ihre Kanäle zu verbreiten, indem Sie Werkzeuge wie Marketing-Automatisierung einsetzen. Dies wird bei der Erläuterung der 7 verbleibenden Kernelemente behandelt.

Content

Inzwischen kennt jeder die alte Redensart "Content ist König", und das aus gutem Grund - der König hat seinen Thron noch nicht verlassen und stattdessen sein Königreich erweitert.

Content ist heute wichtiger als letztes Jahr und im Jahr davor. Ihre potenziellen Online-Kunden verfügen über eine breite Palette von Mitteln, um Ihre Marketingbemühungen auszublenden und auf Konkurrenten zuzugreifen, die mehr bieten. Wenn Sie von Ihren Kunden und Leads erwarten, dass sie sich auf Ihr Marketing einlassen, müssen Sie dafür sorgen, dass es sich für sie lohnt, und relevante Inhalte sind der beste Weg, dies zu erreichen.

Die Erstellung von gutem Content erfordert Zeit und Mühe, und je nach Ziel und Zweck sind unterschiedliche Inhalte erforderlich. Im Allgemeinen werden die Inhalte jedoch die "Stützräder" sein, die die Kunden auf dem Kaufweg voranbringen und an die sie gewöhnt sind:

  • Aufmerksamkeit wecken
  • Bildung 
  • Überzeugung
  • Training

Eine Kombination verschiedener Arten von Inhalten, die für diese Ziele auf dem Kaufweg verwendet werden, wird das Herzstück Ihres digitalen Marketings sein. Sie erhalten die Fähigkeit, Leads über Ihre Marketingkanäle zu gewinnen und zu konvertieren.

Automatisierung

Automatisierung ist eines der vielen Werkzeuge, die Ihnen zur Verfügung stehen, um Ihre Inhalte an Ihre Kunden und potenziellen Kunden zu vermitteln. Wir glauben jedoch, dass Automatisierung im digitalen Marketing so einflussreich ist, dass sie ein Kernelement darstellt.

Denn Marketingautomatisierung ist der Schlüssel, um sich über Ihr Niveau zu steigern und mit Unternehmen zu konkurrieren, die das Doppelte, Dreifache oder sogar das Zehnfache Ihres Budgets haben. Einmal eingerichtet, kann Marketingautomatisierung Ihrem Marketingteam helfen, effizienter zu werden, bessere Einblicke zu gewinnen und Kunden schneller und einfacher anzusprechen.

Plattformen zur Marketingautomatisierung wie HubSpot bieten Ihnen nicht nur Zugang zu Tools wie E-Mail-Statistiken, Website-Besucheridentifizierung und -Analyse und Kennzahlen zum Kundenverhalten, sondern auch die Tools, um automatisch das Beste aus diesen Informationen zu machen. Dies verleiht Ihrem Unternehmen extreme Flexibilität und ermöglicht Produktivität auf beispiellose Weise.  

Markenbildung

Es ist nicht mehr effektiv, einfach ein Produkt anzubieten. Man muss Emotionen und eine Identität verkaufen, die mit einem Produkt oder einer Dienstleistung einhergehen, selbst wenn man es einfach nur nutzt. Darum geht es bei der Markenbildung, und sie ist das 4. Kernelement des digitalen Marketings.

Eine Marke ist im digitalen Marketing-Umfeld sogar noch wichtiger, da es nur eine begrenzte Interaktion von Mensch zu Mensch gibt, wenn es darum geht, potenzielle Leads und Kunden anzuziehen. Eine Marke verleiht Ihrem Unternehmen eine Identität und einen Stil, die für Ihr Publikum einprägsam sind.

Das digitale Marketing bietet zahlreiche Möglichkeiten, den Stil und Inhalt Ihrer Marke zu verbreiten. Die dank digitalen Marketing verfügbaren Kennzahlen und Daten helfen auch dabei, zu bestimmen, was funktioniert und was noch ein wenig optimiert werden muss, damit Sie Ihre Marke verfeinern und perfektionieren können.

Website

Wenn es um Online-Marketing geht, wird Ihre Website natürlich immer eine entscheidende Rolle spielen. Sie ist die digitale Version Ihrer Geschäftsfassade und Ihrer Geschäftspersönlichkeit in einem und sollte der zentrale Ort für alles sein, was Ihre Kunden benötigen. Von Ressourcen, Blogs und interessanten Artikeln bis hin zu Preisgestaltung, E-Commerce und Support muss Ihre Website eine Reihe von Optionen für ihre Besucher bieten.

Im digitalen Marketing kann Ihre Website als Marketinginstrument eingesetzt werden, das ein ultimatives Aushängeschild für Ihre Marketingbemühungen darstellt. Alle von Ihnen erstellten Marketinginhalte sollten schließlich auf Ihre Website zurückführen, um Ihre Leads zu konvertieren.

Darüber hinaus können Analysewerkzeuge wie HubSpot verwendet werden, um ein besseres Verständnis Ihres Publikums und Ihrer Website-Besucher zu erlangen, um Ihre Website und Ihr digitales Marketing im Allgemeinen zu optimieren. 

Befähigung

Befähigung bezieht sich darauf, Ihren Mitarbeitern die Fähigkeit zu geben, im Rahmen der digitalen Transformation gute Leistungen zu erbringen. Dazu gehören Schulung, Verständnis und Technologie, um eine verbesserte Kundenerfahrung und intelligentere Geschäftsprozesse zu erreichen.

Werkzeuge wie Marketingautomatisierung öffnen Ihrem Unternehmen viele Türen, aber Ihre Mitarbeiter müssen geschult und ausgebildet werden, damit sie das Beste aus dem Werkzeug herausholen können. Aus diesem Grund ist die Befähigung das Kernstück des digitalen Marketings, das den Einsatz vieler fortschrittlicher Tools und fortschrittlicher digitaler Konzepte beinhaltet.

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter in die Lage versetzen, die Ihnen zur Verfügung stehenden Werkzeuge zu nutzen, werden Sie die Vorteile einer großartigen digitalen Marketingkampagne nutzen können.

Kampagnen

Kampagnen verbinden alle Kernelemente zu einer zusammenhängenden Aussage. Alle Ihre Inhalte sollten Ihre Marke unterstützen und potenzielle Leads zum Besuch Ihrer Website und zur Konvertierung ermutigen. Dies wird durch Automatisierung unterstützt und bildet einen großen Teil Ihrer digitalen Marketingstrategie. 

Digitale Marketingkampagnen drehen sich gewöhnlich um ein Thema, ein Ereignis oder sogar ein Schlüsselwort, um die engagiertesten verfügbaren Benutzer anzuziehen. Die Substanz des Inhalts selbst und manchmal sogar die Kanäle, die sie durchlaufen, werden neben diesen Aspekten auch durch das Ziel der Kampagne bestimmt.

Digitale Marketingkampagnen, die im Laufe der Zeit durchgeführt werden, vergrößern Ihren Kundenstamm und Ihren Ruf. Dieser Ruf wiederum verbessert Ihr Suchranking für Suchmaschinen wie Google, um Ihre zukünftigen Marketingbemühungen zu verstärken und zu verbessern. 

Insgesamt gesehen sind Kampagnen ein starkes Kernelement des digitalen Marketings.

Soziale Medien

Soziale Medien werden in vielen digitalen B2B-Marketingkampagnen oft übersehen, doch soziale Medien sind etwas, das ständig genutzt werden kann, um Menschen während der ganzen Woche zu erreichen. Das macht sie zu einer idealen Ergänzung jeder digitalen Marketingstrategie, ob B2C oder B2B.

Es gibt eine Vielzahl von Social-Media-Tools, die bei einer digitalen Marketingkampagne hilfreich sein können, von denen viele kostenlos sind. Für detailliertere Analysen, Funktionen und Einblicke gibt es kostenpflichtige Tools wie HubSpot, die Ihnen helfen können, in sozialen Medien zu wachsen und Ihre Reichweite zu vergrößern.

Dominieren Sie digitales Marketing

Digitales Marketing ist ein wertvolles Werkzeug für jeden modernen Marketer. Es ermöglicht uns, unsere Reichweite zu vergrößern und Zugang zu einem globalen Markt in Hunderten von Branchen zu erhalten. Es gibt uns die Macht, mit einem Bruchteil des Budgets mit multinationalen Giganten zu konkurrieren, und es hilft uns, effizienter, sachkundiger und einfühlsamer mit unseren Kunden zu werden.

Jetzt ist es an der Zeit, dass Sie sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Demodia ist eine Marketingberatung, die Sie bei Ihren digitalen Marketinganstrengungen unterstützen kann. Durch hochentwickelte Software und fortschrittliche Marketingtechniken kann Demodia Ihre Marketingbemühungen online verstärken, um Ihre Kunden, Ihr Einkommen und Ihre Produktivität zu steigern.

Kontaktieren Sie Demodia noch heute und entdecken Sie, wie es ist, das digitales Marketing zu dominieren.

Topics: Digital Marketing   Marketing Strategy   Marketing Resources